Texte

 

Verzerrte Realität

Malerin Ingrid Bülow, ausgebildete Grafikerin und Mitglied im Bergischen Künstlerbund, ist mit ihren vielfältigen Werken besonders in der Region seit Jahrzehnten aktiv in Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten.

Durch Studien an der Europäischen Akademie für Bildende Kunst, Trier und der Freien Akademie der bildenden Künste Essen bildet sich die Künstlerin stetig weiter und sucht die intensive Auseinandersetzung mit Bildthemen und Farbwelten.

Aus aufmerksamen Umweltbeobachtungen filtert Ingrid Bülow Eindrücke und Situationen sensibel heraus und schafft daraus dichte, atmosphärische Bilder. Sei es das faszinierende Licht-Schattenspiel eines Fensterdurchblicks oder die verzerrte Realität durch eine verregnete Autoscheibe („Regen“-Serie) – all diese situativen Wahrnehmungen sind Inspiration für die Gemälde der Künstlerin. Auch lässt Ingrid Bülow im Arbeitsprozess Raum für Experimente und findet so immer wieder den Weg in die Abstraktion – ob in einzelnen verzerrten Bildelementen und surrealen Bilddetails oder als eigenständige Bildreihe „ZZ".

                                                           Meike Schuster, M.A.